Kaffeefinder
Eignung
Stärke
Preiskategorie
Zertifizierung
Länder
Land auswählen...
Land auswählen...
Äthiopien
Australien
Brasilien
Costa Rica
Cuba
El Salvador
Galapagos Inseln
Guatemala
Hawaii
Indien
Indonesien
Jamaika
Kenia
Kolumbien
Mexiko
Mischung
Nicaragua
Panama
Peru
Service-Hotline
+49 6525 93111 zum Kontaktformular

Peru Tunki Bio (organic) (weltbester Kaffee SCAA 2015) Aufbereitung: fully washed

Artikelnummer: 140335
Lieferzeit: 2-3 Tage
Verfügbarkeit: ausverkauft
ab 7,00 
ab 2,80 / 100g
ab 0,20  / Tasse
Eignung:
Stärke:
kräftig
Herkunft:
Peru
Nuancen:
Schokolade, Blumen, Kakao
Würzig
Fruchtig

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Beschreibung

Der Peru Tunki Biokaffee wurde auf der Preisverleihung des Amerikanischen Verbandes für Spezialitätenkaffee (Speciality Coffee Associacion of America – SCAA) und der anschließenden Konsumentenverkostung zum weltbesten Kaffee gewählt. Im gleichen Jahr belegte Tunki den ersten Platz auf dem Rainforest Alliance Cupping for Quality. Ein Jahr zuvor wurde er auf der Kaffee Expo Peru als bester peruanischer Kaffee ausgezeichnet.

Der Peru Tunki wird von einheimischen indigenen Völkern, den Quechua und Aymara Klein-Farmerfamilien und Pionieren des Biokaffees, in den peruanischen Anden im Dschungeltal Tambopata und Inambari, in der Nähe des Ticicaca-Sees kultiviert. Auf künstliche Substanzen wie Dünge- oder Spritzmittel wird dabei verzichtet. Die Kaffeepflanzen wachsen in Synergie mit Schattenbäumen und entfalten sich dadurch ohne direkte Sonneneinstrahlung optimal. Die Ernte erfolgt ausschließlich von Hand und gewaschen werden die Kaffeekirschen mit natürlichem Quellenwasser. Zum Höhepunkt der biologischen Vielfalt zählt der aktive Schutz des Andenklippenvogels oder „Tunki“ durch die Kooperative CECOVASA, der Tunki angehört. CECOVASA wurde von den Klein-Bauernfamilen selbst gegründet und garantiert Ihnen sozialgerechte Einkommen.

Details:
Anbauhöhe: 1.300 bis 1.800 m ü. NN
Menge: 1.100 Säcke à 69 kg pro Jahr
Partner: 67 einheimische Quechua- und Aymara-Bauernfamilien
Varietäten: Caturra 60 %, Typica 8 %, Bourbon 30 %, andere 2 %
Erntezeit: Juni bis Oktober
Wilde Flora: Helikonien, Bromelien
Anbaugebiet: Alto Tunquimayo, Bajo Tunquimayo, Pampa Yanamayo, Pacaysuizo

Zubereitung
Brühtemperatur: Unsere Empfehlung: 91 - 94° C
Dosierempfehlung: 9 - 10 g Tasse à 130 - 140 ml
Herkunft

Details:
Anbauhöhe: 1.300 bis 1.800 m ü. NN
Menge: 1.100 Säcke à 69 kg pro Jahr
Partner: 67 einheimische Quechua- und Aymara-Bauernfamilien
Varietäten: Caturra 60 %, Typica 8 %, Bourbon 30 %, andere 2 %
Erntezeit: Juni bis Oktober
Wilde Flora: Helikonien, Bromelien
Anbaugebiet: Alto Tunquimayo, Bajo Tunquimayo, Pampa Yanamayo, Pacaysuizo

Hersteller: Kooperative CECOVASA
Herkunftsland: Peru
Lage: Alto Tunquimayo, Bajo Tunquimayo, Pampa Yanamayo, Pacaysuizo
Geo-Koordinaten:
Link Googlemaps:
Höhe: 1.300 bis 1.800 m ü. NN
Kaffeefarmer: 67 einheimische Quechua- und Aymara-Bauernfamilien
Pflanze: Caturra 60 %, Typica 8 %, Bourbon 30 %, andere 2 %
Verarbeitung: fully washed
Erntezeit: Januar - März
LMIV
Nährwertangaben: Röstkaffee ist nicht kennzeichnungspflichtig (EU-VO 1169/2011 Anhang V)
Allergene: Keine Allergene vorhanden (EU-VO 1169/2011 Anhang II)
Gentechnik: nicht vorhanden
Ochratoxin A: < 5 μg/kg (EG-VO 1881/2006 - Anhang - Abschnitt 2.2.4.
Stickstoff: nicht vorhanden
Sensible Verbraucher: Kinder und schwangere Frauen.
Frisch geröstet
spitzenkaffee-grundstein-wird-im-ursprung-gelegt-sorgfältige-aufbereitung
spitzenkaffee-grundstein-wird-im-ursprung-gelegt-transport-der-gepflückten-kaffeekirschen
spitzenkaffee-zubereitung-tipps-und-tricks-mondo-del-caffe