Kaffeefinder
Eignung
Stärke
Preiskategorie
Zertifizierung
Länder
Land auswählen...
Land auswählen...
Äthiopien
Australien
Brasilien
Costa Rica
Cuba
El Salvador
Galapagos Inseln
Guatemala
Hawaii
Indien
Indonesien
Jamaika
Kenia
Kolumbien
Mexiko
Mischung
Nicaragua
Panama
Peru
Service-Hotline
+49 6525 93111 zum Kontaktformular

Das Bergdorf Pang Khon des Akha Volkes in der Provinz Chiang Rai hat gerade mal ca. 350 Einwohner, verteilt auf ca. 70 Haushalte. In dem kleinen Dorf ist der Kaffee allgegenwärtig. Überall wachsen die Sträucher und so gut wie jeder der Einwohner beschäftigt sich damit.

So gibt es neben ein, zwei Familien, die den Ertrag aus ihren Plantagen selbst aufbereiten und vermarkten, eine Familie, die etwas größer aufgestellt ist, die Zentrale der Dorfkooperative bildet und zugleich unser Prodzentenpartner ist.

Seit 20 Jahren werden hier die Kaffeesträucher genutzt. Klein und sehr primitiv angefangen wuchs hier Jahr für Jahr das Wissen um die Kaffekultivierung, dessen Aufbereitung und auch, wie ein Weg in den Markt geschaffen wird und die sehr gute Qualität dieser grünen Bohnen ihre Abnehmer finden.

Vor geraumer Zeit wurde von unserem Produzentenpartner auch in einfaches Material zur Aufbereitung, einer Lagerhalle, ein Pickup Auto für die Transporte, sowie in einen 5 kg Kaffeeröster investiert. Akribisch wird neben der vielen Handarbeit der stets wiederkehrenden Arbeiten (Unkraut mähen, düngen, ernten, Aufbereitung, Sortierung) versucht, stets „am Ball zu bleiben“ und nicht zuletzt werden durch eigene Röstversuche und der daraus resultierenden Erkenntnisse gewisse Maßnahmen auf den Plantagen (anderer oder mehr oder weniger Dünger) und vor allem in der nachfolgenden Aufbereitung umgesetzt. Dazu kommt, das unser Produzentenpartner neben der Bewirtschaftung der eigenen ca. vier Hektar Kaffeeland (ca. 8-10 to jährlicher Ertrag) eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Farmerfamilien und eine gerechte Bezahlung für deren Kaffeekirschen pflegt, was letztendlich den Grundstock für ein exzellentes Gesamtprodukt darstellt.

Auch hier kann der Kaffee hauptsächlich im Mischwald zusammen mit verschiedensten Waldbäumen, aber auch etlichen Macadamia Nussbäumen und anderen Fruchtbäumen langsam bis zur optimalen Reife gedeihen.

In der Dorfschule wird ebenso intensiv auf die Kaffeekultivierung und den Weg von den bergen hin zu den Abnehmern eingegangen. So wird neben der steten Präsenz des Kaffees im Alltag der Dorfleute und deren Kinder auch von „Offizieller Stelle“ dafür gesorgt, dass die kommenden Generationen Bestens gerüstet sind, für die Kaffeewelt Thailands.

frisch-gerösteter-spitzenkaffee-mondo-del-caffe-1900-600-px
Guter Kaffee benötigt Zeit.

Frische und schonende Röstung

Alle Kaffees bei Mondo del Caffè werden traditionell im Trommelröstverfahren veredelt. Dieses Verfahren,macht unsere Kaffees besonders magenfreundlich, bekömmlich und aromatisch. Wir rösten unsere Kaffees in kleinen Chargen – dabei erreichen wir Temperaturen von maximal 220°.

Etwa 18 – 22 Minuten dauert ein Röstvorgang bei uns.

Gekühlt wird bei uns mit Luft und nicht mit Wasser. Für perfekten, intensiven und aromatischen Kaffeegenuss!

Details zur Herkunft

Thailand Pang Khon
Pang Khon, Mae Nachon, Amphoe Mae Chaem, Chiang Mai, Thailand

Thailand Pang Khon

Pang Khon, Mae Nachon, Amphoe Mae Chaem, Chiang Mai, Thailand