Kaffeefinder
Eignung
Stärke
Preiskategorie
Zertifizierung
Länder
Land auswählen...
Land auswählen...
Äthiopien
Australien
Brasilien
Costa Rica
Cuba
El Salvador
Galapagos Inseln
Guatemala
Hawaii
Indien
Indonesien
Jamaika
Kenia
Kolumbien
Mexiko
Mischung
Nicaragua
Panama
Peru
Service-Hotline
+49 6525 93111 zum Kontaktformular

Die neue Baratza Sette 270 ist die erste Mühle, bei der der Kaffee direkt aus dem Mahlwerk fällt. Kaffeerückstände in der Maschine (auch Totraum genannt) treten so gut wie gar nicht auf. Eine echte Innovation für alle die Wert auf perfekten Espresso oder Filterkaffee legen – und das für einen Preis unter 500 €!

Eine weitere bedienerfreundliche Innovation ist das Haltersystem. Es kann mit nur einem Handgriff von Mahlgutbehälter auf Siebträgerhalter umgestellt werden. Außerdem können sämtliche Zubereiter wie der Hario V60 in dem Haltersystem befestigt und der Kaffee direkt in den Zubereiter gemahlen werden. Das Mahlwerk lässt sich sehr einfach komplett entnehmen und reinigen.

Bei unseren Tests in der Rösterei ist uns außerdem positiv aufgefallen, dass das Mahlgut recht homogen und die befürchtete „Streuung“ des Mahlguts ausgeblieben ist. Wir müssen feststellen das die Baratza Sette praktisch alle Vorteile teurerer Gastronomiemühlen hat die sonst gut und gerne über 1.000 € kosten. Die Sette bekommen Sie bereits für unter 400 €!

Einzig der Mahlscheibendurchmesser ist mit 40 mm kleiner als die gängiger Gastromühlen die im Schnitt über 60 mm liegen. Für den Hausgebrauch reicht der Durchmesser vollkommen aus, Für uns eine absolut gelungene Mühle und ein echtes Highligt als Espresso oder Filterkaffeemühle (ja das kann die Sette 270 auch) für den Hausgebrauch oder als Beistellmühle für saisonale Spezialitätenkaffees in der Gastronomie.

Die neueste Mühle aus dem Hause Baratza stellt eine echte Innovationen im Kaffeemühlenbereich dar, für die sie bereits als „Best New Product“ von der SCAA (Specialty Coffee Association of America) ausgezeichnet wurde. Die Baratza Sette ist die einzige Mühle mit Kegelmahlwerk, bei der sich der äußere Teil des Mahlwerks dreht und der innere fixiert ist. Durch diese neuartige Mahltechnologie erreicht die Sette eine unglaubliche Mahlgeschwindigkeit von bis zu 5,5 g/s.

Auch im Hinblick auf das Design erkennt man die Sette sofort, denn der italienische Name bezieht sich auf die Bauweise der Mühle: Sie ist wie eine 7 geformt und das nicht ohne Grund. Dadurch kann nämlich der Motor hinter dem Mahlwerk angebracht werden, anstatt wie bei fast jeder anderen Mühle unter dem Mahlwerk, sodass der gemahlene Kaffee direkt aus dem Mahlwerk fällt und weniger Kaffeerückstände in der Mühle verbleiben.

Baratza Sette 270 / Setup und Verwendung: